Informationen

Challenge Response 191


Der Junge, die Turnschuhe und die Pfeifen

Beachten Sie, dass wir mit drei Variablen arbeiten (Junge, Tennis und Pfeife).

In der ersten Gleichung nennt man das Paar Turnschuhe xwir haben:

x + x + x = 30
3x = 30
x = 10 (also ein Paar Turnschuhe ist 10 wert)

In der zweiten Gleichung machen die meisten Leute Fehler, also pass auf:

Beachten Sie, dass der Junge in der zweiten Gleichung eine Pfeife um den Hals hat. Ich rufe diesen Jungen mit der Pfeife um den Hals an ywir haben:

10 + y + y = 20
2y = 20-10
y = 10/2
y = 5 (also ist der Junge mit der Pfeife um den Hals 5 wert)

Beachten Sie in der dritten Gleichung, dass in den letzten beiden Begriffen jeweils 2 Pfeifen vorhanden sind. So ruft die Pfeife von zwir haben:

5 + 2z + 2z = 13
4z = 13-5
4z = 8
z = 2 (also ist die Pfeife 2 wert)

Schließlich sehen wir in der letzten Gleichung, dass wir zwei Operationen haben: eine Addition und eine Multiplikation (die vor der Addition durchgeführt werden muss). Beachten Sie auch, dass der erste Ausdruck nur einen Fuß des Schuhs zeigt (daher muss der Wert des Paares Schuhe durch 2 geteilt werden), während der zweite Ausdruck einen Jungen ohne die Pfeife um seinen Hals zeigt (daher müssen wir den Wert der Pfeife von ihm abziehen das ist 2). Bei der Durchführung der Operationen haben wir:

(10/2) + (5-2) x 2 = & delta;
5 + (3 × 2) = & agr;
5 + 6 = 11

Somit ist das Ergebnis der letzten Gleichung 11.

Zurück zur Aussage

Video: EP153 Challenge Response (Oktober 2020).