Artikel

13: Geometrie, Teil 1 - Mathematik


Geometrie ist die Kunst, aus schlechten Zeichnungen gut zu folgern. – Henri Poincaré

Miniaturbild von Tomruen (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], über Wikimedia Commons.


13: Geometrie, Teil 1 - Mathematik

Wenn Sie diese Seite hilfreich finden, liken oder teilen Sie oder hinterlassen Sie einen Kommentar. Vielen Dank!

Ich habe gerade ein paar Stunden damit verbracht, das zu benoten Geometrieregenten Prüfungen an meiner alten Schule. Es wurde als "machbar" beschrieben. Ich denke, dass die Schüler, die in den letzten Tagen zu meinen Nachhilfeklassen kamen, sich freuen werden. vorausgesetzt, dass sie alle ihre eigenen Probleme lösen und nicht nur meine Antworten kopieren.

Ein paar Beobachtungen: die Beweis war ziemlich einfach, mit einer auswahl von AAS oder ALS EIN, solange Sie die von Ihnen verwendete gesichert haben Ort Frage war insofern sehr ungewöhnlich, als Sie eine Gleichung des Kreisortes angeben mussten und die Linie weder vertikal noch horizontal war. Bei der Konstruktionsfrage mussten Sie mehrmals halbieren (und die Verwendung Ihres Lineals und das Zeichnen der Kurven später zählten nicht). Diese Fragen mit den Open-Ended-Problemen werden morgen diskutiert (hoffe ich).

Hier sind die Multiple-Choice-Fragen aus Teil I. Denken Sie daran, dass ich alle diese Fragen eingeben muss, damit der Rest des Tests möglicherweise nicht so schnell auf meinem Blog erscheint, wie Sie möchten. Fragen sind immer willkommen. Da ich gebeten wurde, mich damit zu beeilen, sind auch keine Diagramme enthalten. Sie können zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden.

1. In der Abbildung unten ist ein rechteckiges Prisma dargestellt. [DIAGRAMM IST KASTENFORM MIT DIAGONALEN OBEN UND UNTEN GEZEICHNET.]
Welches Paar von Liniensegmenten wäre immer sowohl deckungsgleich als auch parallel?

(4) DB und HF sind parallel. Von den anderen drei Möglichkeiten überschneiden sich zwei Paare und ein Paar ist schief.

2. Im Parallelogramm QRST ist die diagonale QS gezeichnet. Welche Aussage muss immer wahr sein?

(3) Dreieck STQ ist kongruent zu QRS. Die Diagonale einer Parallelen erzeugt nach SSS zwei kongruente Dreiecke. (Beweis links als Übung für den Leser.)

3. Im Diagramm unten von Kreis O schneiden sich Durchmesser AB und Sehne CD bei E. [DIAGRAMM IST EIN KREIS WIE BESCHRIEBEN.]
Wenn AB senkrecht zu CD steht, welche Aussage ist dann immer wahr?

(4) Arc CB ist kongruent zu Arc BD. (Auch die Bögen AC und AD sind deckungsgleich, falls Sie sich fragen.)

4. Was ist eine Gleichung der Geraden, die durch (-9, 12) verläuft und senkrecht zu der Geraden steht, deren Gleichung y = 1/3 x + 6 lautet?

(2) y = -3x - 15. Wenn es ist Aufrecht dann ist die Pisten sind negative Gegenseitigkeit. Die Steigung der neuen Linie muss -3 betragen. (Beseitigen Sie zwei Auswahlmöglichkeiten.) Das Einfügen von (-9, 12) in die Auswahl (2) zeigt, dass es sich um einen Punkt auf dieser Linie handelt. Ebenso zeigt die Einsetzung in Gleichung (4), dass sie nicht korrekt ist.

5. In dem Diagramm unten, unter welcher Transformation sind die Dreiecke X'Y'Z' das Bild des Dreiecks XYZ? [DIAGRAMM ZEIGT EINE KOORDINATENFLUGZEUG MIT EINEM DREIECK IN QUADRANT I UND EINEM KONGRÜNTEN, ABER *DROTIERTEN* DREIECK IN QUADRANT IV.]

(3) Es ist eine Drehung um 90 Grad im Uhrzeigersinn.

6. Was ist die Lösung des Gleichungssystems y - x = 5 und y = x2 + 5?

(1) Sie können sehr schnell überprüfen, ob (0, 5) eine Lösung ist. Aus den Auswahlmöglichkeiten muss die andere Lösung (1, 6) oder (-1, 6) sein. Überprüfen Sie (1, 6), dass es funktioniert.

7. Im Diagramm unten hat das Parallelogramm ABCD die Scheitelpunkte A(1, 3), B(5,7), C(10, 7) und D(6, 3). Die Diagonalen AC und BD schneiden sich bei e.

(3) (5.5, 5) Die Diagonalen eines Parallelogramms halbieren einander, also sind die Koordinaten von Punkt E die Mittelpunkt einer der beiden Diagonale.

8. Das rechtwinklige Dreieck ABC ist in der folgenden Grafik dargestellt. [DIAGRAMM ZEIGT EINE KOORDINATENFLUGZEUG MIT RECHTEM DREIECK ABC IN QUADRANT I.]
Nach einer Spiegelung an der y-Achse ist das Bild des Dreiecks ABC das Dreieck A'B'C'. Welche Aussage ist nicht wahr?

(4) AC wird nach der Reflexion nicht parallel zu A'C' sein. A'C' hat eine positive Steigung.

9. Was ist eine Kreisgleichung O, die in der folgenden Grafik dargestellt ist? [DIAGRAMM ZEIGT EIN KOORDINATENFLUGZEUG MIT EINEM KREIS ZENTRIERT BEI (-2,4) MIT RADIUS 4.]

(4) Drehen Sie die Schilder um, quadrieren Sie den Radius.

10. Im Diagramm unten des rechtwinkligen Dreiecks ABC ist eine Höhe zur Hypotenuse AB eingezeichnet.

(3) Der Höhensatz des rechten Dreiecks. Höhe z wird im Verhältnis zweimal verwendet.

11. Das Viereck ABCD ist auf dem Achsensatz unten grafisch dargestellt. [DIAGRAMM ZEIGT EINE KOORDINATENEBENE MIT DIAMANTFÖRMIGEM VIERTEL IN QUADRANTEN I UND iv.]
Welches Viereck klassifiziert ABCD am besten?

(3) Es ist eine Raute, aber kein Quadrat.

12. Kreis O wird durch die Gleichung (x + 3) 2 + (y - 5) 2 = 48 dargestellt. Die Koordinaten des Mittelpunkts und die Länge des Radius des Kreises O sind.

(1) Zum zweiten Mal wird die Kreisgleichung in dieser Prüfung verwendet. Drehe die Zeichen um und vereinfache die Quadratwurzel von 48. (Nicht, dass du musst, es gibt nur eine Möglichkeit in der Auswahl.)

13. Im Diagramm unten von Kreis O ist die Sehne AB parallel zur Sehne CE.

(1) Parallele Sehnen schneiden kongruente Bögen.

14. Wie groß ist die Steigung einer Geraden senkrecht zu der Geraden, deren Gleichung 3x - 7y + 14 = 0 lautet?

(2) Wieder senkrecht. Die Steigung von das Gegebene Zeile ist 3/7. Die Piste ist die invers reziprok, das ist -7/3.

15. Das Liniensegment AB hat Endpunkt A im Ursprung. Das Liniensegment AB ist am längsten, wenn die Koordinaten von B sind.

(2) Die Frage lautet im Wesentlichen, Welche der vier Möglichkeiten ist am weitesten vom Ursprung entfernt. Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass die Summe jeweils 10 ergibt, wenn Sie den Absolutwert von x und den Absolutwert von y addieren. Auf diese Weise finden Sie jedoch nicht die Entfernung. Die Distanzformel beinhaltet quadrieren Zahlen, daher sollte es keine Überraschung sein, dass (2, -8) der am weitesten entfernte Punkt ist.

16. Im Dreieck FGH gilt m<F = m<H, GF = x + 40, HF = 3x - 20 und GH = 2x + 20. Die Länge von GH beträgt .

(3) Da die Winkel F und H kongruent sind, handelt es sich um ein gleichschenkliges Dreieck mit den Schenkeln GF = GH. Also x + 40 = 2x + 20. (Hinweis: HF spielt dabei keine Rolle.) Subtrahiere x von beiden Seiten und subtrahiere 20 von beiden Seiten, und du findest x = 20. DAS IST NICHT DIE ANTWORT. Setzen Sie 20 für x ein und 2(20) + 20 = 60.

17. Im Diagramm des Vierecks ABCD stehen die Diagonalen AEC und BED senkrecht bei E. [DIAGRAMM ZEIGT EIN DRACHENFÖRMIGES VIERECK MIT ZWEI DIAGONALEN.]
Welche Aussage ist aufgrund der gegebenen Informationen immer richtig?

(4) Stehen die Geraden senkrecht, so werden vier rechte Winkel gebildet, die alle 90 Grad betragen und daher alle deckungsgleich sind.

18. Welche Zahlen können die Seitenlängen eines rechtwinkligen Dreiecks darstellen?

(4) <8, 15, 17>ist der einzige Pythagoräisches Triple aufgelistet. Sie sollten es wissen, wenn Sie es sehen. Wenn Sie es nicht wussten, mussten Sie jedes mit dem überprüfen Satz des Pythagoras, obwohl du hättest erkennen müssen, dass <7, 7, 12>nicht richtig sein kann, weil die Hypotenuse davon gleichschenklig Dreieck müsste sein 7 (Wurzel 2).

19. Im Viereck ABCD halbieren die Diagonalen seine Winkel. Wenn die Diagonalen nicht kongruent, Viereck ABCD muss a . sein

(3) Es ist eine Raute, aber kein Quadrat. Ich glaube, das habe ich schon einmal geschrieben.

20. Linie m und Punkt P sind in der folgenden Grafik dargestellt. [DIAGRAMM ZEIGT EINE KOORDINATENFLUGZEUG MIT EINER GERADE LINIE MIT EINER POSITIVEN NEIGUNG UND EINEM P UNTER IHNEN IN QUADRANT IV.]
Welche Gleichung stellt die Gerade dar, die durch P verläuft und parallel zur Geraden m verläuft?

(2) Die Gerade hat eine Steigung von 2, also hat die parallele Gerade auch eine Steigung von 2. Die Gleichung wurde in Punkt-Steigungs-Form angegeben: y - y0 = m(x - x0).

21. Welche zusammengesetzte Aussage ist richtig?

(1) Eine Disjunktion (OR) braucht nur einen Teil, um wahr zu sein. Ein Quadrat hat vier Seiten.

22. Im Dreieck CAT ist m<C = 65, m<A = 40 und B ist ein Punkt auf der Seite CA, so dass TB senkrecht zu CA steht. Welches Liniensegment ist am kürzesten?

(2) In jedem Dreieck ist die dem kleinsten Winkel gegenüberliegende Seite die kleinste Seite, aber hier gibt es eine Komplikation. Das Dreieck wird in zwei kleinere Dreiecke geschnitten, und weil CAT . ist NICHT ein rechtwinkliges Dreieck (es ist 65-40-75), können wir das nicht anwenden Höhensatz des rechtwinkligen Dreiecks, auch wenn das etwas genützt hätte. Da TB eine Höhe ist, erzeugt es zwei rechte Winkel, sodass wir die Größe der kleineren Winkel finden können, in die T geschnitten wurde, 50 und 25. Die Seite gegenüber dem 25-Grad-Winkel wird der kleinste der vier sein Segmente aufgelistet.

23. Im Diagramm des Dreiecks ABC unten, DE || BC, AD = 3, DB = 2 und DE = 6.

(2) Da die Linien parallel sind, sind die Dreiecke ähnlich und die Seiten proportional. 3 : 6 :: (3 + 2) : x oder 3x = 30. Also x = 10.

24. Im Dreieck ABC misst ein Außenwinkel bei C 50 Grad. Wenn m<A > 30, welche Ungleichung muss wahr sein?

(1) Es muss weniger als 20 sein wegen der Außenwinkelsatz Angle.

25. Welcher Graph repräsentiert den Graphen der Gleichung (x - 1) 2 + y 2 = 4?

(2) Beim dritten Mal fragen sie nach der Kreisgleichung.

26. Die Gleichungen der Linien k, p und m sind unten angegeben:
k: x + 2y = 6
p: 6x + 3y = 12
m: -x + 2y = 10
Welche Aussage ist wahr?

(1) Die Linien p und m haben senkrechte Steigungen (-2 und 1/2).

27. Peach Street und Cherry Street verlaufen parallel. Apple Street schneidet sie, wie im folgenden Diagramm gezeigt:

(4) Die beiden Winkel ergänzen sich, also 2x + 36 + 7x - 9 = 180. (Sie sind NICHT kongruent, gleich zueinander.)
Daher 9x + 27 = 180, 9x = 153 und x = 17. Das ist wiederum NICHT die Antwort.
Ersetzen Sie x durch 17: 2(17) + 36 = 34 + 36 = 70 Grad.

28. Eine regelmäßige Pyramide hat eine Höhe von 12 Zentimetern und eine quadratische Grundfläche. Wenn das Volumen der Pyramide 256 Kubikzentimeter beträgt, wie viele Zentimeter hat die Länge einer Seite ihrer Basis?

(1) 256 * 3 = 768. 768 / 12 = 64. Die Quadratwurzel von 64 ist 8.

Das war's für das Multiple-Choice. Ich hoffe, es ging dir gut.

Wie immer, wenn es oben irgendwelche Tippfehler gibt, schreien Sie mich bitte so schnell wie möglich an, damit ich die Dinge anpassen kann.


13: Geometrie, Teil 1 - Mathematik

Der Geometriekurs baut auf Algebra 1 auf, indem er die Fähigkeit der Schüler erweitert, geometrische Beziehungen zu sehen und zu sehen, wie diese geometrischen Beziehungen oft alternative Darstellungen der Beziehungen sind, die sie im Vorjahr studiert haben. Die Studierenden entwickeln einen Ansatz, um geometrische Zusammenhänge zu analysieren und ihre Argumentation logisch und präzise zu erklären, die schließlich zum Beweis (informell und formal) führt.

Die für den Geometriekurs identifizierten Hauptkonzepte sind Kongruenz, Ähnlichkeit, rechtwinklige Dreiecke, Trigonometrie, die Verwendung von Koordinaten zum algebraischen Beweis einfacher geometrischer Sätze und die Anwendung geometrischer Konzepte in Modellierungssituationen. Die Figuren, die verwendet werden, um um diese Beziehungen und Darstellungen herum zu kommunizieren, bauen aus den Begriffen von Punkt und Linie zu Polygonen und Kreisen auf.

Der Prozess der Artikulation von Klang und präzisem Denken zieht sich durch den gesamten Geometriekurs. Daher sollten Argumentation und Sinnstiftung ein regelmäßiger Bestandteil des Unterrichts sein, mit oder ohne formelles Beweisschreiben. Die Integration der Common Core Standards for Mathematical Practice wird entscheidend für das Verständnis der Studierenden sein, wie man sich der Geometrie nähert. Durch das „Üben“ des Denkens werden die Schüler dazu übergehen, angemessenes geometrisches Denken auf Kursebene auszudrücken, indem sie tragfähige Argumente konstruieren, die Argumentation anderer kritisieren und bei mathematischen Aussagen auf Präzision achten.

Hier sind einige nützliche Ressourcen, die den Geometriekurs unterstützen. Bitte besuchen Sie die Ressourcensuchseite, um mehr zu finden!

Quiz Banker erstellt für Studenten bearbeitbare Quiz- und Antwortdokumente basierend auf einer Elementbank mit über 2500 Staatsexamensfragen.

Quiz Banker unterstützt Sekundarschullehrer des Staates New York bei der Erstellung von Quizfragen auf der Grundlage vergangener Regents-Prüfungsaufgaben. Durch den Zugriff auf eine Reihe von Elementen in Google Docs bietet dieser Quizbanker Lehrern mehr Zeit für die kritischen Aufgaben, den Lernbedarf der Schüler zu identifizieren und zu analysieren und den reaktionsschnellen täglichen Unterricht zu planen. Lehrer können Fragen nach Common Core-Domäne, Cluster und Standard sortieren und filtern, um die Bedeutung der Common Core-Standards leichter zu verstehen. Jede Frage ist auch auf den kostenlosen und Open-Source-Lehrplan von New Visions abgestimmt, was es den Lehrern noch einfacher macht, auf Lernnachweise zu reagieren. Derzeit enthält das Tool aktuell Elemente für 3 Mathematikkurse des Sekundarbereichs New York und 2 naturwissenschaftliche Kurse des Sekundarbereichs New York.

Bitte kommentieren Sie unten mit Fragen, Feedback, Vorschlägen oder Beschreibungen Ihrer Erfahrungen mit dieser Ressource mit Schülern.

Dies ist eine Beschreibung allgemeiner Verständnisse und Missverständnisse, die Schüler in der Geometrie haben. Dies könnte eine nützliche Lektüre für Geometrielehrer sein, bevor sie eine Einheit planen.

Bitte kommentieren Sie unten mit Fragen, Feedback, Vorschlägen oder Beschreibungen Ihrer Erfahrungen mit dieser Ressource mit Schülern.


Typische Fragen zur Festkörpergeometrie zum ACT

Bevor wir die Formeln durchgehen, die Sie für die Volumenkörpergeometrie benötigen, ist es wichtig, sich mit den Fragen vertraut zu machen, die Ihnen das ACT zu Volumenkörpern stellt. ACT-Volumengeometriefragen werden in zwei Formaten angezeigt: Fragen, in denen Sie ein Diagramm erhalten, und Wortaufgabenfragen.

Unabhängig vom Format gibt es jede Art von ACT-Volumengeometrie-Frage, um Ihr Verständnis des Volumens und/oder der Oberfläche einer Figur zu testen. Sie werden gefragt, wie Sie das Volumen oder die Oberfläche einer Figur ermitteln oder wie sich die Abmessungen einer Form verschieben und ändern.

Diagrammprobleme

Eine Volumenkörpergeometrie-Diagrammaufgabe liefert Ihnen eine Zeichnung eines geometrischen Volumenkörpers und fordert Sie auf, ein fehlendes Element des Bildes zu finden. Manchmal werden Sie aufgefordert, das Volumen der Figur, die Oberfläche der Figur oder den Abstand zwischen zwei Punkten auf der Figur zu bestimmen. Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, die Volumina, Flächen oder Entfernungen mehrerer verschiedener Figuren zu vergleichen.

Wortprobleme

Bei Textaufgaben zur Volumengeometrie werden Sie normalerweise aufgefordert, die Oberflächen oder Volumina zweier Formen zu vergleichen. Sie geben Ihnen oft die Abmessungen eines Festkörpers und weisen Sie dann an, sein Volumen oder seine Oberfläche mit einem Festkörper mit anderen Abmessungen zu vergleichen.

Bei anderen Wortproblemen werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine Form in eine andere einzufügen. Dies ist nur eine weitere Möglichkeit, Sie dazu zu bringen, über das Volumen einer Form nachzudenken und es zu messen.

Wie groß ist das minimal mögliche Volumen eines Würfels in Kubikzoll, der eine Kugel mit einem Radius von 3 Zoll einschreiben könnte?

Dies ist ein typisches Textproblem beim Beschreiben von Volumenkörpern. Wir werden später in der Anleitung durchgehen, wie man es löst.

Textaufgaben zur Volumengeometrie können für viele Menschen verwirrend sein, da es schwierig sein kann, die Frage ohne Bild zu visualisieren.

Wie immer bei Textaufgaben, die Formen oder Winkel beschreiben, zeichne die Zeichnung selbst! Einfach zu sehen, was eine Frage beschreibt, kann Wunder bewirken, um die Frage zu klären.

Insgesamt

Jede Volumengeometriefrage im ACT bezieht sich entweder auf das Volumen oder die Oberfläche einer Figur oder den Abstand zwischen zwei Punkten auf einer Figur. Manchmal müssen Sie Oberfläche und Volumen kombinieren, manchmal müssen Sie zwei Körper miteinander vergleichen. Aber letztendlich laufen alle Fragen der Festkörpergeometrie auf diese Konzepte hinaus.

Lassen Sie uns nun unsere ACT-Mathematiktipps zum Ermitteln von Volumen, Oberflächen und Abständen aller verschiedenen geometrischen Körper durchgehen.

Ein perfektes Beispiel für geometrische Körper in freier Wildbahn


Einführung

Euklid&rsquos Elemente bilden eines der schönsten und einflussreichsten wissenschaftlichen Werke der Menschheitsgeschichte. Seine Schönheit liegt in seiner logischen Entwicklung der Geometrie und anderer Zweige der Mathematik. Sie hat alle Wissenschaftszweige beeinflusst, aber keinen so sehr wie die Mathematik und die exakten Wissenschaften. Das Elemente wurden 24 Jahrhunderte lang in vielen Sprachen studiert, natürlich im ursprünglichen Griechisch, dann in Arabisch, Latein und vielen modernen Sprachen.

Ich erstelle diese Version von Euclid&rsquos Elemente aus ein paar Gründen. Das Wichtigste ist, das Interesse an der Elemente, und das Web ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Ein weiterer Grund ist zu zeigen, wie Java-Applets verwendet werden können, um Geometrie zu veranschaulichen. Das hilft auch, die Elemente am Leben.

Der Text aller 13 Bücher ist vollständig, und alle Figuren sind mit dem Geometrie-Applet illustriert, sogar die der letzten drei Bücher über dreidimensionale Volumengeometrie. Ich habe noch viel in den Ratgeberteilen zu schreiben und das wird mich noch eine ganze Weile beschäftigen.

Diese Ausgabe von Euklid&rsquos Elemente verwendet ein Java-Applet namens Geometry Applet, um die Diagramme zu illustrieren. Wenn Sie Java in Ihrem Browser aktivieren, können Sie die Diagramme dynamisch ändern. Um zu sehen, wie das geht, lesen Sie bitte Verwenden des Geometrie-Applets, bevor Sie mit dem Inhaltsverzeichnis fortfahren.

Ich höre oft, dass Geometrie hier an den High Schools der Vereinigten Staaten nicht mehr gut unterrichtet wird. (Ich verstehe auch, dass es in einigen Gymnasien überhaupt nicht gelehrt wird.) Dies ist ein großes Problem, da die deduktive Logik fast ausschließlich in der Geometrie gelernt wird. Ohne die Logik zu verstehen, werden Studenten Schwierigkeiten in ihrem täglichen Leben haben und Schwierigkeiten auf dem College, wenn sie aufs College gehen.

Moderne Mathematik und Naturwissenschaften verwenden die deduktive Logik als primäres Werkzeug des Verstehens. Vor allem in der Mathematik gilt nichts als bekannt, bis es bewiesen ist.

Ein Faktor, vielleicht der Hauptfaktor zum Niedergang des Geometrieunterrichts in den Vereinigten Staaten, ist die Art und Weise, wie er in Lehrbüchern präsentiert wird. Wenn die Logik nicht in Lehrbüchern dargestellt wird, ist es für den Lehrer sehr schwierig, sie in den Unterricht einzufügen.

Ein aktuelles Lehrbuch, Prentice-Hall's Geometrie: Werkzeuge für eine Welt im Wandel zeigt, wie schlecht der Geometrieunterricht heute ist. Details dazu in meiner Buchrezension.

Eine umfassendere Kritik am Mathematikunterricht in den Vereinigten Staaten finden Sie auf der Website Mathematics Correct. -->


Einführung in die Geometrie

Lernen Sie die Grundlagen der Geometrie vom ehemaligen Gewinner der US-amerikanischen Mathematikolympiade Richard Rusczyk. Zu den im Buch behandelten Themen gehören ähnliche Dreiecke, kongruente Dreiecke, Vierecke, Vielecke, Kreise, Funky-Flächen, Punktstärke, dreidimensionale Geometrie, Transformationen und vieles mehr.

Der Text ist strukturiert, um den Leser zu inspirieren, neue Ideen zu erforschen und zu entwickeln. Jeder Abschnitt beginnt mit Problemen, sodass der Schüler die Möglichkeit hat, sie ohne Hilfe zu lösen, bevor er fortfährt. Der Text enthält dann Lösungen für diese Probleme, durch die geometrische Techniken gelehrt werden. Wichtige Fakten und wirkungsvolle Problemlösungsansätze werden im gesamten Text hervorgehoben. Neben dem Lehrmaterial enthält das Buch über 900 Aufgaben. Das Lösungshandbuch enthält vollständige Lösungen für alle Probleme, nicht nur Antworten.

Dieses Buch kann als vollständiger Geometriekurs dienen und ist ideal für Studenten, die grundlegende Algebra beherrschen, z. B. das Lösen linearer Gleichungen. Schüler der Mittelstufe, die sich auf MATHCOUNTS vorbereiten, Schüler der Oberstufe, die sich auf den AMC vorbereiten, und andere Schüler, die die Grundlagen der Geometrie beherrschen möchten, werden dieses Buch als wichtigen Bestandteil ihrer Mathematikbibliotheken finden.


Durch zwei Punkte geht genau 1 Linie. Linie t ist die einzige Linie, die durch E und F führt.

Postulat 1.1

Zwei Linien können sich in genau einem Punkt treffen oder schneiden. In der folgenden Abbildung heißt der Schnittpunkt A.

Postulat 1.2

Zwei Ebenen können sich in genau einer Linie schneiden. Die Abbildung unten hat 2 Ebenen. Die Ebene ZXY in Gelb und die Ebene PXY in Blau schneiden sich in der rot dargestellten Linie XY.

Durch drei beliebige Punkte, die nicht auf derselben Geraden liegen, gibt es genau eine Ebene. Beachten Sie, dass wir keine 4 Punkte benötigen, um eine Ebene zu definieren. Dies ist sinnvoll, da ein Stuhl mit nur 3 Beinen nicht umfällt.

Postulat 1.4

Die 3 schwarzen Punkte bestimmen genau 1 Ebene. Die 3 roten Punkte bestimmen genau 1 Ebene.

Postulat 1.5 oder Linealpostulat

Jedem Punkt auf einer Linie kann eine reelle Zahl zugewiesen werden. Der Abstand zwischen 2 beliebigen Punkten ist der absolute Wert der Differenz der entsprechenden Zahlen.

Wenn A, B und C kollinear sind, liegt  und B zwischen A und C, AB + BC = AC

Für eine ausführlichere Darstellung des Herrscherpostulats, überprüfen Sie den obigen Link.

Postulat 1.7 oder Winkelmesserpostulat

Sei O der Mittelpunkt der Linie AB.  Strahlen OA, OB und alle Strahlen mit Endpunkten O, die auf einer Seite der Linie AB gezeichnet werden können, können mit den reellen Zahlen von 0 bis 180 gepaart werden, sodass OA mit 0 Grad und OB mit 180 Grad gepaart wird . 


Postulat 1,8 oder Winkeladditionspostulat

Wenn ∠ AOB ein gerader Winkel ist, dann ist m ∠ AOC + m ∠ COB = 180

Wenn zwei Formen deckungsgleich sind, sind ihre Flächen gleich. Zum Beispiel ist ein Rechteck mit Breite = 2 und Höhe = 5 kongruent zu einem Rechteck mit Breite = 5 und Höhe = 2.

Die Fläche einer Form ist die Summe der Flächen ihrer nicht überlappenden Teile.


Mathematik Teil II Lösungen für Mathematik der Klasse 9 Kapitel 1 - Grundlegende Konzepte der Geometrie

Mathematik Teil II Lösungen Lösungen für Klasse 9 Mathematik Kapitel 1 Grundlegende Konzepte der Geometrie werden hier mit einfachen Schritt-für-Schritt-Erklärungen bereitgestellt. Diese Lösungen für Grundkonzepte in der Geometrie sind bei Schülern der Klasse 9 sehr beliebt für Mathematik Grundkonzepte in der Geometrie Lösungen sind praktisch, um Ihre Hausaufgaben schnell zu erledigen und sich auf Prüfungen vorzubereiten. Alle Fragen und Antworten aus dem Mathematics Part II Solutions Book of Class 9 Math Chapter 1 stehen Ihnen hier kostenlos zur Verfügung. Sie werden auch die werbefreie Erfahrung mit den Mathematics Part II Solutions Solutions von Meritnation lieben. Alle Mathematik Teil II Lösungen Lösungen für Klasse Klasse 9 Mathematik werden von Experten erstellt und sind 100% genau.

Seite Nr. 5:

Frage 1:

Ermitteln Sie die Entfernungen mit Hilfe des unten angegebenen Zahlenstrahls.

Antworten:

Es ist bekannt, dass der Abstand zwischen den beiden Punkten durch Subtrahieren der kleineren Koordinate von der größeren Koordinate erhalten wird.

(i) Die Koordinaten der Punkte B und E sind 2 bzw. 5. Wir wissen, dass 5 > 2.
&dort4 d(B, E) = 5 & minus 2 = 3

(ii) Die Koordinaten der Punkte J und A sind &minus2 bzw. 1. Wir wissen, dass 1 > &minus2.
&dort4 d(J, A) = 1 &minus (&minus2) = 1 + 2 = 3

(iii) Die Koordinaten der Punkte P und C sind &minus4 bzw. 3. Wir wissen, dass 3 > &minus4.
&dort4 d(P, C) = 3 &minus (&minus4) = 3 + 4 = 7

(iv) Die Koordinaten der Punkte J und H sind &minus2 bzw. &minus1. Wir wissen, dass &minus1 > &minus2.
&dort4 d(J, H) = &minus1 &minus (&minus2) = &minus1 + 2 = 1

(v) Die Koordinaten der Punkte K und O sind &minus3 bzw. 0. Wir wissen, dass 0 > &minus3.
&dort4 d(K, O) = 0 &minus (&minus3) = 0 + 3 = 3

(vi) Die Koordinaten der Punkte O und E sind 0 bzw. 5. Wir wissen, dass 5 > 0 ist.
&dort4 d(O, E) = 5 & minus 0 = 5

(vii) Die Koordinaten der Punkte P und J sind &minus4 bzw. &minus2. Wir wissen, dass &minus2 > &minus4.
&dort4 d(P, J) = &minus2 &minus (&minus4) = &minus2 + 4 = 2

(viii) Die Koordinaten der Punkte Q und B sind &minus5 bzw. 2. Wir wissen, dass 2 > &minus5.
&dort4 d(Q, B) = 2 &minus (&minus5) = 2 + 5 = 7

Seite Nr. 5:

Frage 2:

Antworten:


Es ist bekannt, dass der Abstand zwischen den beiden Punkten durch Subtrahieren der kleineren Koordinate von der größeren Koordinate erhalten wird.

(i) Die Koordinaten von A und B sind x und ja beziehungsweise. Wir haben, x = 1 und ja = 7. Wir wissen, dass 7 > 1.
&dort4 d(A, B) = ja &Minus x = 7 & minus 1 = 6

(ii) Die Koordinaten von A und B sind x und ja beziehungsweise. Wir haben, x = 6 und ja = &minus2. Wir wissen, dass 6 > &minus2.
&dort4 d(A, B) = x &Minus ja = 6 &minus (&minus2) = 6 + 2 = 8

(iii) Die Koordinaten von A und B sind x und ja beziehungsweise. Wir haben, x = &minus3 und ja = 7. Wir wissen, dass 7 > &minus3.
&dort4 d(A, B) = ja &Minus x = 7 &minus (&minus3) = 7 + 3 = 10

(vi) Die Koordinaten von A und B sind x und ja beziehungsweise. Wir haben, x = 4 und ja = &minus8. Wir wissen, dass 4 > &minus8.
&dort4 d(A, B) = x &Minus ja = 4 &minus (&minus8) = 4 + 8 = 12

Seite Nr. 5:

Frage 3:

Antworten:


(i) Wir haben, d(P, R) = 7 d(P, Q) = 10 d(Q, R) = 3
Jetzt, d(P, R) + d(Q, R) = 7 + 3
Oder, d(P, R) + d(R, Q) = 10
&dort4 d(P, Q) = d(P, R) + d(Q, R)
Daher sind die Punkte P, R und Q kollinear.
Der Punkt R liegt zwischen P und Q, d. h. P-R-Q.

(ii) Wir haben, d(R, S) = 8 d(S, T) = 6 d(R, T) = 4
Nun, 8 + 6 = 14, also 8 + 6 &ne 4 6 + 4 = 10, also 6 + 4 &ne 8 und 8 + 4 = 12, also 8 + 4 ​&ne 6
Da die Summe der Abstände zwischen zwei Punktpaaren nicht gleich dem Abstand zwischen dem dritten Punktpaar ist, sind die gegebenen Punkte R, S und T nicht kollinear.

(iii) Wir haben, d(A, B) = 16 d(C, A) = 9 d(B, C) = 7
Jetzt, d(C, A) + d(B, C) = 9 + 7
Oder, d(A, C) + d(C, B) = 16
&dort4 d(A, B) = d(A, C) + d(C, B)
Daher sind die Punkte A, C und B kollinear.
Der Punkt C liegt zwischen A und B, d. h. A-C-B.

(iv) Wir haben, d(L, M) = 11 d(M, N) = 12 d(N, L) = 8
Nun, 11 + 12 = 23, also 11 + 12 &ne 8 12 + 8 = 20, also 12 + 8 &ne 11 und 11 + 8 = 19, also 11 + 8 ​&ne 12
Da die Summe der Abstände zwischen zwei Punktpaaren nicht gleich dem Abstand zwischen dem dritten Punktpaar ist, sind die gegebenen Punkte L, M und N nicht kollinear.

(v) Wir haben, d(X, Y) = 15 d(Y, Z) = 7 d(X, Z) = 8
Jetzt, d(X, Z) + d(Y, Z) = 7 + 8
Oder, d(X, Z) + d(Z, Y) = 15
&dort4 d(X, Y) = d(X, Z) + d(Z, Y)
Daher sind die Punkte X, Z und Y kollinear.
Der Punkt Z liegt zwischen X und Y, d. h. X-Z-Y.

(vi) Wir haben, d(D, E) = 5, d(E, F) = 8, d(D, F) = 6
Nun, 5 + 8 = 13, also 5 + 8 &ne 6 8 + 6 = 14, also 8 + 6 &ne 5 und 5 + 6 = 11, also 5 + 6 ​&ne 8
Da die Summe der Abstände zwischen zwei Punktpaaren nicht gleich dem Abstand zwischen dem dritten Punktpaar ist, sind die gegebenen Punkte D, E und F nicht kollinear.

Seite Nr. 5:

Frage 4:

Auf einer Zahlengeraden sind die Punkte A, B und C so, dass d(A,C) = 10, d(C, B) = 8 . Finden d(A, B) unter Berücksichtigung aller Möglichkeiten.

Antworten:

Es gibt nur zwei Möglichkeiten.
Fall 1: Wenn Punkt C zwischen den Punkten A und B liegt.

Wir haben, d(A, C) = 10 d(C, B) = 8
Jetzt, d(A, B) = d(A, C) + d(C, B) = 10 + 8
&dort4 d(A, B) = 18
Fall 2: Wenn Punkt B zwischen den Punkten A und C liegt.

Seite Nr. 5:

Frage 5:

Die Punkte X, Y, Z sind kollinear, so dass d(X,Y) = 17, d(Y,Z) = 8, finde d(X,Z) .

Antworten:


Es ist gegeben, dass die Punkte X, Y und Z kollinear sind.
Wir haben d(X,Y) = 17 d(Y,Z) = 8.
Jetzt, d(X,Z) = d(X,Y) + d(Y,Z) = 17 + 8
&dort4 d(X,Z) = 25

Seite Nr. 5:

Frage 6:

Antworten:

Seite Nr. 5:

Frage 7:

Welche Figur wird von drei nicht kollinearen Punkten gebildet?

Antworten:

Ein Dreieck besteht aus drei Segmenten, die drei nicht kollineare Punkte verbinden.

A, B und C sind drei nicht kollineare Punkte. Wenn A, B und C verbunden sind, erhalten wir ein ∆ABC.

Seite Nr. 7:

Frage 1:

Antworten:

(i) Die Koordinaten der Punkte D und E sind &minus7 bzw. 9. Wir wissen, dass 9 > &minus7.
&dort4 l(DE) = 9 &minus (&minus7) = 9 + 7 = 16
Die Koordinaten der Punkte A und B sind &minus3 bzw. 5. Wir wissen, dass 5 > &minus3.
&dort4 l(AB) = 5 &minus (&minus3) = 5 + 3 = 8
Schon seit, l(DE) &ne l(AB), also seg DE seg AB.

(ii) Die Koordinaten der Punkte B und C sind 5 bzw. 2. Wir wissen, dass 5 > 2.
&dort4 l(BC) = 5 & minus 2 = 3
Die Koordinaten der Punkte A und D sind &minus3 bzw. &minus7. Wir wissen, dass &minus3 > &minus7.
&dort4 l(AD) = &minus3 &minus (&minus7) = &minus3 + 7 = 4
Schon seit, l(BC) &ne l(AD), also Seg BC Seg AD.

(iii) Die Koordinaten der Punkte B und E sind 5 bzw. 9. Wir wissen, dass 9 > 5.
&dort4 l(BE) = 9 & minus 5 = 4
Die Koordinaten der Punkte A und D sind &minus3 bzw. &minus7. Wir wissen, dass &minus3 > &minus7.
&dort4 l(AD) = &minus3 &minus (&minus7) = &minus3 + 7 = 4
Schon seit, l(BE) = l(AD), also seg BE &cong seg AD.

Seite Nr. 7:

Frage 2:

Punkt M ist der Mittelpunkt von Seg AB. Wenn AB = 8, dann finde die Länge von AM.

Antworten:


Wir haben l(AB) = 8.
Da M der Mittelpunkt von seg AB ist, dann
l(AM) = 1 2 von l(AB)
&dort4 l(AM) = 1 2 &mal 8 = 4
Die Länge von AM ist also 4.

Seite Nr. 7:

Frage 3:

Punkt P ist der Mittelpunkt von Seg-CD. Wenn CP = 2,5, finde l(CD).

Antworten:


Wir haben l(CP) = 2,5.
Da P der Mittelpunkt von Seg CD ist, dann
l(CP) = 1 2 von l(CD)
&dort4 l(CD) = 2 &mal l(CP) = 2 &mal 2,5 = 5
Die Länge der CD beträgt also 5.

Seite Nr. 7:

Frage 4:

Wenn AB = 5 cm, BP = 2 cm und AP = 3,4 cm, vergleichen Sie die Segmente.

Antworten:

Seite Nr. 8:

Frage 5:

Antworten:

Seite Nr. 8:

Frage 6:

Beantworten Sie die Fragen mit Hilfe einer vorgegebenen Zahl.

Antworten:


(i) Die Koordinaten der Punkte B und C sind 2 bzw. 4. Wir wissen, dass 4 > 2.
&dort4 d(B, C) = 4 & minus 2 = 2
Die Koordinaten der Punkte B und A sind 2 bzw. 0. Wir wissen, dass 2 > 0 ist.
&dort4 d(B, A) = 2 & minus 0 = 2
Schon seit d(B, A) = d(B, C), dann sind die Punkte A und C gleich weit von Punkt B entfernt.
Die Koordinaten der Punkte B und D sind 2 bzw. 6. Wir wissen, dass 6 > 2.
&dort4 d(B, D) = 6 & minus 2 = 4
Die Koordinaten der Punkte B und P sind 2 bzw. &min;2. Wir wissen, dass 2 > &minus2.
&dort4 d(B, P) = 2 &minus (&minus2) = 2 + 2 = 4
Schon seit d(B, D) = d(B, P), dann sind die Punkte D und P gleich weit von Punkt B entfernt.

(ii) Die Koordinaten der Punkte Q und U sind &minus4 bzw. &minus5. Wir wissen, dass &minus4 > &minus5.
&dort4 d(Q, U) = &minus4 &minus (&minus5) = &minus4 + 5 = 1
Die Koordinaten der Punkte Q und L sind &minus4 bzw. &minus3. Wir wissen, dass &minus3 > &minus4.
&dort4 d(Q, L) = &minus3 &minus (&minus4) = &minus3 + 4 = 1
Schon seit d(Q, U) = d(Q, L), dann sind die Punkte U und L gleich weit von Punkt Q entfernt.
Die Koordinaten der Punkte Q und R sind &minus4 bzw. &minus6. Wir wissen, dass &minus4 > &minus6.
&dort4 d(Q, R) = &minus4 &minus (&minus6) = &minus4 + 6 = 2
Die Koordinaten der Punkte Q und P sind &minus4 bzw. &minus2. Wir wissen, dass &minus2 > &minus4.
&dort4 d(Q, P) = &minus2 &minus (&minus4) = &minus2 + 4 = 2
Schon seit d(Q, R) = d(Q, P), dann sind die Punkte R und P gleich weit von Punkt Q entfernt.

(iii) Die Koordinaten der Punkte U und V sind &minus5 bzw. 5. Wir wissen, dass 5 > &minus5.
&dort4 d(U, V) = 5 &minus (&minus5) = 5 + 5 = 10
Die Koordinaten der Punkte P und C sind &minus2 bzw. 4. Wir wissen, dass 4 > &minus2.
&dort4 d(P, C) = 4 &minus (&minus2) = 4 + 2 = 6
Die Koordinaten der Punkte V und B sind 5 bzw. 2. Wir wissen, dass 5 > 2.
&dort4 d(V, B) = 5 & minus 2 = 3
Die Koordinaten der Punkte U und L sind &minus5 bzw. &minus3. Wir wissen, dass &minus3 > &minus5.
&dort4 d(U, L) = &minus3 &minus (&minus5) = &minus3 + 5 = 2


Koordinatengeometrie

Die folgende Tabelle enthält einige Koordinatengeometrieformeln. Scrollen Sie auf der Seite nach unten, wenn Sie weitere Erklärungen zu den Formeln benötigen, wie Sie die Formeln und Arbeitsblätter zum Üben verwenden.

Was ist eine Koordinatenebene oder eine kartesische Ebene?

Die Koordinatenebene oder kartesische Ebene ist ein Grundkonzept der Koordinatengeometrie. Es beschreibt eine zweidimensionale Ebene durch zwei senkrechte Achsen: x und y.

Die x-Achse gibt die horizontale Richtung an, während die y-Achse die vertikale Richtung der Ebene angibt. In der Koordinatenebene werden Punkte durch ihre Positionen entlang der x- und y-Achse angezeigt.

Beispiel: In der Koordinatenebene unten wird Punkt L durch die Koordinaten (–3, 1,5) dargestellt, da er auf –3 entlang der x-Achse und auf 1,5 entlang der y-Achse positioniert ist. Ebenso können Sie die Positionen für die Punkte M = (2, 1.5) und N = (–2, –3) ermitteln.


Wie zeichnet man Punkte in der Koordinatenebene und wie bestimmt man die Koordinaten von Punkten auf der Koordinatenebene?
Um Punkte darzustellen oder zu zeichnen, verwenden wir zwei senkrechte Linien, die als Achsen bezeichnet werden. Der Punkt, an dem sich die Achsen kreuzen, wird Ursprung genannt. Pfeile in den Achsen zeigen die positiven Richtungen an.

Betrachten Sie das geordnete Paar (4, 3). Die Zahlen in einem geordneten Paar werden Koordinaten genannt. Die erste Koordinate oder x-Koordinate ist in diesem Fall 4 und die zweite Koordinate oder y-Koordinate ist 3.

Um den Punkt (4, 3) zu zeichnen, beginnen wir am Ursprung, bewegen uns horizontal um 4 Einheiten nach rechts, bewegen uns vertikal um 3 Einheiten nach oben und machen dann einen Punkt.

  1. Zeichnen Sie die folgenden Punkte: A(-3,2), B(-1,4), C(-2,-4), D(0,-2), E(3,0)
  2. Finden Sie die Koordinaten der angegebenen Punkte

Wie finde ich die Steigung einer Linie?

Auf der Koordinatenebene wird die Neigung einer Linie als Neigung bezeichnet. Steilheit ist das Verhältnis der Änderung des y-Wertes zur Änderung des x-Wertes, auch Anstieg über Lauf genannt.

Bei zwei beliebigen Punkten auf einer Linie können Sie die Steigung der Linie mit dieser Formel berechnen:


Beispiel: Gegeben zwei Punkte P = (0, –1) und Q = (4,1) auf der Geraden können wir die Steigung der Geraden berechnen.


Was ist der Y-Achsenabschnitt?

Der y-Achsenabschnitt ist dort, wo die Linie die y-Achse schneidet (trifft).

Beispiel: Im obigen Diagramm schneidet die Linie die y-Achse bei (0,–1). Sein y-Achsenabschnitt ist gleich –1.

Was ist die Gleichung einer Linie?

In der Koordinatengeometrie kann die Gleichung einer Geraden in der Form y = mx + b geschrieben werden, wobei m die Steigung und b der y-Achsenabschnitt ist. (mnemonic for this formula

For example: The equation of the line in the above diagram is:
y = ½ x - 1

How To Find The Slope Given 2 Points?

Example: Find the slope of the two points (-6,3) and (4,-3)

How To Write A Slope Intercept Equation For A Line On A Graph?

What Is A Negative Slope?

Let&rsquos look at a line that has a negative slope.

For example: Consider the two points, R(0, 2) and S(6, –2) on the line. What would be the slope of the line? What would be the equation of the line?

How To Determine The Slope Of A Line Given The Graph Of A Line With A Negative Slope?

How To Find The Slopes Of Parallel Lines?

In coordinate geometry, two lines are parallel if their slopes (m) are equal.

For example: The line y = ½ x - 1 is parallel to the line y = ½ x + 1 because their slopes are both the same.

How to find the equation of a line parallel to a given line and passing through a given point?
Example: Write the equation of a line that is parallel to the line 2x - 4y = 8 and goes through the point (3, 0).

How To Find The Slopes Of Perpendicular Lines?

In the coordinate plane, two lines are perpendicular if the product of their slopes (m) is –1.

For example: The line y = ½ x - 1 is perpendicular to the line y = –2x – 1. The product of the two slopes is ½ × (-2) = -1.

How to find the slope of a line that is perpendicular to a given line?
Example: Find the slope of the line that is perpendicular to the line 3x + 2y = 6.

What Is The Midpoint Formula?

Some coordinate geometry questions may require you to find the midpoint of line segments in the coordinate plane. To find a point that is halfway between two given points, get the average of the x-values and the average of the y-values.

For example: The midpoint of the points A(1,4) and B(5,6) is

How to derive and use the midpoint formula?
This video gives the formula for finding the midpoint of two points and one example to find the midpoint.

What Is The Distance Formula

In the coordinate plane, you can use the Pythagorean Theorem to find the distance between any two points.

For example: To find the distance between A(1,1) and B(3,4), we form a right angled triangle with A̅B̅ as the hypotenuse. The length of A̅C̅ = 3 – 1 = 2. The length of B̅C̅ = 4 – 1 = 3.

Applying Pythagorean Theorem:
A̅B̅ 2 = 2 2 + 3 2
A̅B̅ = 13
A̅B̅ = √13

How to derive and use the distance formula?
This video shows how the distance formula comes from the Pythagorean Theorem, and one example of finding the distance between two points.

Probieren Sie den kostenlosen Mathway-Rechner und den folgenden Problemlöser aus, um verschiedene mathematische Themen zu üben. Probieren Sie die angegebenen Beispiele aus oder geben Sie Ihr eigenes Problem ein und überprüfen Sie Ihre Antwort mit den Schritt-für-Schritt-Erklärungen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback, Kommentare und Fragen zu dieser Site oder Seite. Bitte senden Sie Ihr Feedback oder Ihre Anfragen über unsere Feedback-Seite.


Right Triangle Trigonometry

Prove theorems involving similarity. Prove theorems about triangles. Theorems include: a line parallel to one side of a triangle divides the other two proportionally, and conversely the Pythagorean Theorem proved using triangle similarity. Clarification: Theorems include but are not limited to the listed theorems. Example: the length of the altitude drawn from the vertex of the right angle of a right triangle to its hypotenuse is the geometric mean between the lengths of the two segments of the hypotenuse.

Prove theorems involving similarity. Use congruence and similarity criteria for triangles to solve problems and to prove relationships in geometric figures. Clarification: ASA, SAS, SSS, AAS, and Hypotenuse-Leg theorem are valid criteria for triangle congruence. AA, SAS, and SSS are valid criteria for triangle similarity.

Define trigonometric ratios and solve problems involving right triangles. Understand that by similarity, side ratios in right triangles are properties of the angles in the triangle, leading to definitions of trigonometric ratios for acute angles.

Define trigonometric ratios and solve problems involving right triangles. Explain and use the relationship between the sine and cosine of complementary angles.

Define trigonometric ratios and solve problems involving right triangles. Use trigonometric ratios and the Pythagorean Theorem to solve right triangles in applied problems. ★

Explain volume formulas and use them to solve problems. Give an informal argument for the formulas for the circumference of a circle, area of a circle, volume of a cylinder, pyramid, and cone. (e.g. Use dissection arguments, Cavalieri’s principle, and informal limit arguments.)

Explain volume formulas and use them to solve problems. Use volume formulas for cylinders, pyramids, cones, and spheres to solve problems. ★

Unit four is about right triangles and the relationships that exist between its sides and angles. Students apply their understanding of similarity, from unit three, to prove the Pythagorean Theorem. Trigonometric functions, which are properties of angles and depend on angle measure, are also explained using similarity relationships. Students determine when to use trigonometric ratios, Pythagorean Theorem, and/or properties of right triangles to model problems and solve them. Throughout the unit, students should be applying similarity and using inductive and deductive reasoning as they justify and prove these right triangle relationships.