Kommentare

Der Juni hatte eine Sekunde länger


Am 30. Juni 2012 wurden die Uhren um 1 Sekunde verzögert, dh der Juni war 1 Sekunde länger.

Wissenschaftler erklären diese Störung in der Zeit der Erde durch die Notwendigkeit der Anpassung, indem sie die Rotationsgeschwindigkeit unseres Planeten um 1 Sekunde erhöhen.

Laut der britischen Ausgabe war dies die 25. Störung auf der Erde.