Im Detail

James Joseph Sylvester


James Joseph Sylvester geboren am 3. September 1814 in London, England. Er starb am 15. März 1897 ebenfalls in London.

Der englische Mathematiker verwendete als erster den Begriff Matrix, um eine rechteckige Zahlentabelle zu kennzeichnen. Er war ein Freund des englischen Mathematikers Arthur Cayley (1821 + 74 = 1895), mit dem er die mathematische Algebra entwickelte.

Insbesondere verwendete er die Matrixtheorie, um hochdimensionale Geometrie zu untersuchen. Er trug auch zur Schaffung der Theorie der Elementteiler von Lambda-Matrizen bei.

Nach De Morgan, dem ersten Präsidenten der London Mathematical Society, wurde Sylvester der zweite Präsident dieser Gesellschaft.