+
Im Detail

Tipps für Berechnungen (Teil 3)


TIPP 12: Stundenpläne von 9

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die 9-fachen Tische zu dekorieren, können Sie Folgendes tun:

1) Betrachten Sie die Zahl, vor der Sie 9 multiplizieren.
2) Sehen Sie, wie viel übrig bleibt, um 9 zu erreichen.
3) Verbinden Sie die beiden gefundenen Zahlen.

Zum Beispiel:

1) 9 x 2 => die Zahl vor zwei ist die 1.
2) Für 1 bis 9 erreichen 8.
3) Verbinde nun die beiden Zahlen: 18

Deshalb 9 x 2 = 18.

Auf die gleiche Weise kann es für die anderen Nummern gemacht werden, bis es 9x9 erreicht:

1) 9 x 9 => die Zahl vor neun ist die 8.
2) Für 8 bis 9 erreichen 1
3) Verbinde nun die beiden Zahlen: 81

Deshalb 9 x 9 = 81.

TIPP 13: Teilen Sie eine beliebige Zahl durch 5

Multiplizieren Sie einfach die Zahl mit 2 und ziehen Sie das Komma nach links.
Beispiel: 345/5 = 345 * 2 = 690. Wenn Sie das Komma ziehen, erhalten Sie 69,0.
Beispiel: 1526/5 = 1526 * 2 = 3052. Durch Ziehen des Kommas erhalten wir 305,2.

TIPP 14: Wie finde ich den nächsten Platz heraus?

Addieren Sie das vorherige Quadrat zweimal mit der Zahl, von der Sie das Quadrat finden möchten, und verringern Sie es dann um eins.

Bsp .: Wenn 32 = 9, wie viel ist 42?

Anwenden der Regel, die wir haben:
9 + 4 + 4 = 17

17 - 1 = 16

Also 42 = 16

Ein weiteres Beispiel: 52 = ?

16 + 5 + 5 - 1 = 25

TIPP 15: Zusatz: Rundung von der 2. Rate auf ein günstiges Vielfaches von 10

Die 2. Rate wird auf das 1. Vielfache von 10 unter dieser Zahl gerundet. Anschließend wird die Differenz zwischen der ursprünglichen Nummer und der gerundeten Nummer addiert.

Beispiele:

23 + 36 = 23 + 30 + 6 = 53 + 6 = 59

357 + 459 = 357 + 450 + 9 = 807 + 9 = 816

Hinweis: Runden Sie die 2. Rate nach Bedarf auf das 1. Vielfache von 10 ab, das größer als diese Zahl ist. Anschließend wird die Differenz zwischen der gerundeten Zahl und der ursprünglichen Zahl abgezogen.

Beispiel

357 + 459 = 357 + 460 - 1 = 817 - 1 = 816

TIPP 16: Multiplikation mit Zahlen, die auf 0 enden

Multiplizieren Sie die Teile ohne die führenden Nullen und addieren Sie die Anzahl der nachfolgenden Nullen.

Beispiele:

23 × 10 = (23 × 1) 0 = 230

45 × 20 = (45 × 2) 0 = 900

15 × 300 = (15 × 3) 00 = 4500

30 x 90 = (3 x 9) 00 = 2700

TIPP 17: Summe einer Gruppe von zehn

Um die Summe einer Gruppe von zehn Zehnern (beginnend mit dem Ende 0) zu ermitteln, ändern Sie einfach die Anzahl der Einheiten um 45. Betrachten wir beispielsweise die Zahl 4260. Die Summe der zehn Zehnern, die damit beginnen, wäre:

4260+4261+4262+4263+4264+4265+4266+4267+4268+4269 = 42645

Wenn Sie die Spitze verwenden, wird dies einfacher. Entfernen Sie einfach die Null und fügen Sie die 45 hinzu:

Dies liegt daran, dass wir 0 + 1 + 2 + 3 + 4 + 5 + 6 + 7 + 8 + 9 = 45 erhalten, wenn wir die Einheiten separat hinzufügen. Tipp Eingereicht von Rivonaldo Medeiros Dantas.

<