Kommentare

Mathematische Symbole (Teil 2)


Symbol Vorname Erklärung
Q. rationale Zahlen

Wenn wir eine ganze Zahl (a) durch eine andere ganze Zahl (b) teilen, erhalten wir eine rationale Zahl. Jede rationale Zahl wird durch einen ganzzahligen Teil dargestellt. und ein Bruchteil. Der Buchstabe Q leitet sich vom englischen Wort ab. Quotient, was Quotient bedeutet, da eine rationale Zahl ein Quotient aus zwei ganzen Zahlen ist.

Wenn zum Beispiel a = 6 und b = 2 ist, erhalten wir die rationale Zahl 3.0. Wenn a = 1 und b = 2, erhalten wir die rationale Zahl 0,5. Beide haben eine endliche Anzahl von Stellen nach dem Komma und heißen rationals of genaue Dezimalstelle.

Es gibt Fälle, in denen die Anzahl der Quadrate nach dem Komma unendlich ist. Zum Beispiel ergibt a = 1 und b = 3 die rationale Zahl 0,33333 ... Sie heißt periodischer Zehnten.

Wir können annehmen, dass rationale Zahlen alle ganzen Zahlen umfassen und solche, die in den Intervallen zwischen ganzen Zahlen liegen.

Q = {a / b | die Z und b Z *}.

Erinnere dich daran Es gibt keine Division durch Null!.

Das symbol Q * wird verwendet, um die Menge der rationalen Zahlen ungleich Null anzugeben:

Q * = {x Q | x 0}

Das symbol Q + wird verwendet, um die Menge der nichtnegativen rationalen Zahlen anzugeben:

Q + = {x Q | x 0}

Das symbol Q- wird verwendet, um die Menge der nicht positiven rationalen Zahlen anzugeben:

Q- = {x Q | x 0}

Das symbol Q * + wird verwendet, um die Menge der positiven rationalen Zahlen anzugeben:

Q * + = {x Q | x> 0}

Das symbol Q * - wird verwendet, um die Menge der negativen rationalen Zahlen anzugeben:

Q * - = {x Q | x <0}

Ich irrationale Zahlen Dies sind reelle Zahlen, die nicht durch Teilen zweier ganzer Zahlen erhalten werden können, das heißt, sie sind reelle Zahlen, aber nicht rational. Diese Zahlen haben Unendliche Häuser nach dem Komma, die sich nicht periodisch wiederholen. Die bekannteste irrationale Zahl ist pi ().
R reelle Zahlen Die Menge aller rationalen und irrationalen Zahlen ist die Menge der reellen Zahlen, angegeben durch R.

Wir zeigen durch R * die Menge der reellen Zahlen ohne Null, das heißt das Symbol R * wird verwendet, um die Menge der reellen Zahlen ungleich Null darzustellen:

R * = R - {0}

Das symbol R + wird verwendet, um die Menge der nichtnegativen reellen Zahlen anzugeben:

R + = {x R | x 0}

Das symbol R- wird verwendet, um die Menge der nicht positiven reellen Zahlen anzugeben:

R- = {x R | x 0}

Das symbol R * + wird verwendet, um die Menge der positiven reellen Zahlen anzugeben:

R * + = {x R | x> 0}

Das symbol R * - wird verwendet, um die Menge der negativen reellen Zahlen anzugeben:

R * - = {x R | x <0}

C komplexe Zahlen Eine komplexe Zahl wird durch a + b dargestelltich bin die der reale Teil und b der imaginäre Teil.

Imaginäre Einheit: Definiert die imaginäre Einheit, die durch den Buchstaben dargestellt wird ichals die Quadratwurzel von -1. Sie können dann schreiben: i = (-1).

Vergleich Es ist kleiner als, es ist größer als

x < y bedeutet das x ist kleiner als yx > y bedeutet das x ist größer als y

und Vergleich ist kleiner oder gleich, ist größer oder gleich

xy bedeutet: x ist kleiner oder gleich y;
xy bedeutet: x ist größer als oder gleich y