Informationen

Das Paradox des Großvaters


Das Paradoxon tritt auf, wenn ein Mensch in die Vergangenheit reist und seinen Großvater tötet, bevor er seine Frau trifft, die seine Großmutter ist. Auf diese Weise wird die Existenz dieser Person unmöglich.

Einige argumentieren, dass die Fortsetzung nicht geändert werden kann. Wenn Sie also in die Vergangenheit reisen und Ihren Vorfahren töten, entsteht ein Paralleluniversum. Andere sagen, dass die Zeit immer die Gegenwart ist und dass durch das Töten Ihres Großvaters Ihre Vergangenheit einfach verschwindet und Ihre Existenz in dem Moment beginnt, in dem sie in der Zeitmaschine auftaucht.